top of page

Achtsamkeitstraining - Deine Reise zu innerer Ruhe und Gelassenheit

Heutzutage kann das Leben ziemlich stressig sein. Wir alle haben mit verschiedenen Herausforderungen zu kämpfen, und da kommt Achtsamkeitstraining ins Spiel. Das ist im Grunde wie ein Werkzeugkasten voller Techniken, um dein Bewusstsein für den gegenwärtigen Moment zu schärfen und Stress abzubauen. Lass uns mal genauer hinschauen.


Achtsames Gehen


Wie wäre es mit einem Spaziergang der besonderen Art? Geh langsam und konzentriere dich darauf, wie sich deine Füße heben und senken. Spüre den Bodenkontakt und sei dir jeder Bewegung bewusst.


Body-Scan


Der Body-Scan ist auch eine gute Möglichkeit, besonders wenn du im Liegen entspannen möchtest. Fokussiere dich auf jeden Teil deines Körpers und spüre dabei alle Anspannungen oder Entspannungen.


Achtsames Essen


Essen kann auch eine achtsame Sache werden. Nimm dir Zeit beim Kauen und sei dir bewusst über den Geschmack, die Textur und die Temperatur jedes Bisses.


Atemachtsamkeit


Und dann gibt es noch die gute alte Atemachtsamkeit, eine ursprüngliche buddhistische Praxis. Setz dich aufrecht hin und fokussiere dich auf deinen Atem. Zähle die Atemzüge oder spüre die Empfindungen im Nasenbereich.


Das sind nur ein paar Ideen. Probiere verschiedene Techniken aus und finde heraus, was am besten zu dir passt. Es geht nicht darum perfekt zu sein, sondern darum, dir selbst Aufmerksamkeit und Freundlichkeit zu schenken.

0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page